Jugendbildungsreise Bosnien & Herzegowina 2017

Reiseblog Bosnien-Herzegowina 2017


Datum: 01.07.2017 I Post von: Marcus I Likes: 0 I Kommentare: 0

Mit dem Projekt werden Möglichkeiten geschaffen, neue Freundschaften zu schließen und andere Länder kennen zu lernen, sich Gedanken zu machen über Grenzen auf der Karte und im eigenen Kopf, gemeinsam zu arbeiten und eine Menge Spaß zu haben. Gemeinsame Workshop - und Sportangebote und viele Freizeitaktivitäten bilden eine geeignete Brücke zur Verständigung Nach der morgendlichen Ankunft am 27.06. wurden zunächst die Zelte aufgebaut und erste Kontakte geknüpft. Bis zum ersten gemeinsamen Meeting hatten alle die Möglichkeit, sich von der ca. 12stündigen Reise zu erholen, die Umgebung zu erkunden, oder ein erstes erfrischendes Bad in der glasklaren Una zu genießen.

Nachdem am Vortag das erste Gesamttreffen zur Projektinformation und Planung stattfand, wurde zwei Gruppen aus bosnischen und deutschen Jugendlichen gebildet.

Gruppe1 blieb im Camp und Gruppe2 startete am 28.06. zur Städtetour nach Mostar, Jajce und Sarajevo.

Gruppe1 stieg in den Workshop "Wer sind wir? Woher kommen wir?" ein. Dabei wurde der Begriff Identität diskutiert. Im Einzelnen zu folgenden Themen anhand eines Baumbildes in Kleingruppen gearbeitet: - meine Wurzeln - Normen und Wertvorstellungen - gesellschaftliche Gruppen, die mich beeinflussen. Für den nächsten Tag wurde ein interkultureller Kochabend vereinbart. auf die Speiskarte wurden nun ein deutscher, sächsischer Kartoffelsalat und ein typisch bosnischer Eintopf gesetzt.

   vorheriger Artikel I nächster Artikel   


Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juli 2024